Cover Programmheft

Freunde der Konzertkultur,

das große Programmheft für die drei Konzerte der Reihe „Orchester 3.0“ nimmt langsam, aber sicher Form an. Und zwar eine schöne (finde ich jedenfalls). Im Heft gibt es nicht nur die Bios der Künstler, sondern auch locker erklärende Texte zu allen Stücken, geschrieben von Studenten der Uni Hamburg. Außerdem: Interviews mit Musikern, Hintergrundinfos zur Ausstellung in der Laeiszhalle und zu den spektakulären Visualisierungen, die die Konzerte begleiten werden. Und last not least einige Gimmicks, die ich hier aber noch nicht verraten möchte. Als kleinen Vorgeschmack gibt’s schonmal das Cover. Any comments?

Beste Grüße

Clemens

Frack 3.0

Eure Mitarbeit ist gefragt!

Wir sammeln Ideen für die (fiktive) Musikerkleidung der Zukunft. Was hat Euch selbst als Musiker an den Standard-Konzertklamotten schon immer genervt? Oder was, meint Ihr, sollten geniale Wissenschaftler im 21. Jahrhundert für Musiker entwickeln – vielleicht Kontaktlinsen mit Vorzeichenfilter? Eure Vorschläge sammeln wir hier auf dem Blog. Dafür muss man sich weder registrieren noch einloggen – einfach rechts oben auf die Sprechblase klicken. (Das System fragt dann zwar nach einer Mailadresse, aber die kann auch fake sein.) Die kreativsten Vorschläge werden dann im offiziellen Programmheft abgedruckt. Unter dem Link hier gibt’s schon eine kleine Druckvorschau: Frack 3.0 – Preview als pdf

Herzlich willkommen bei Orchesterdreipunktnull

Herzlich willkommen bei unserem Blog zu den Elbphilharmonie Konzerten der Reihe »Orchester 3.0«. Im April 2012 besuchen uns drei der besten Jugendorchester der Welt in der Laeiszhalle in Hamburg, und rund um diese drei Gastspiele werden wir und 500 SchülerInnen, StudentInnen u. v. a. nicht nur die Orchester, Solisten und Dirigenten sowie die gespielten Musikstücke kennenlernen, sondern auch unsere eigenen kreativen Projekte darauf aufbauen. Dieser Blog soll die Internet-Bühne sein, auf der wir uns über »Orchester 3.0« austauschen. Es begleiten euch dabei ein paar Mitarbeiter der Elbphilharmonie: Annika, Sandra, Andrea, Stefanie, Lydia, Christoph, Moritz und Clemens.