Endlich online: die Videodoku vom Projekt

Endlich ist die Videodoku unseres Projektes „Orchester 3.0“ online. Ihr findet sie auf dem Youtube-Channel der Elbphilharmonie. Viel Spaß beim Gucken!

Ansonsten geht damit dieser Projektblog in den wohlverdienten Ruhestand. Toll, dass ihr mitgemacht habt. Vielen Dank dafür. Hoffentlich auf ein Wiedersehen bei einem der vielen fantastischen Jugendorchester oder ganz einfach in der Laeiszhalle.

Herzlich willkommen bei Orchesterdreipunktnull

Herzlich willkommen bei unserem Blog zu den Elbphilharmonie Konzerten der Reihe »Orchester 3.0«. Im April 2012 besuchen uns drei der besten Jugendorchester der Welt in der Laeiszhalle in Hamburg, und rund um diese drei Gastspiele werden wir und 500 SchülerInnen, StudentInnen u. v. a. nicht nur die Orchester, Solisten und Dirigenten sowie die gespielten Musikstücke kennenlernen, sondern auch unsere eigenen kreativen Projekte darauf aufbauen. Dieser Blog soll die Internet-Bühne sein, auf der wir uns über »Orchester 3.0« austauschen. Es begleiten euch dabei ein paar Mitarbeiter der Elbphilharmonie: Annika, Sandra, Andrea, Stefanie, Lydia, Christoph, Moritz und Clemens.

Messiaen Turangalila-Sinfonie

Hier eine Einführung zur Turangalila-Sinfonie, die ich für ein Programmheft der Philharmoniker Hamburg geschrieben habe. Ein Wahnsinnsstück. Simone Young hatte 2005 ihren Einstand als neue Generalmusikdirektorin mit diesem Werk gegeben und damit glatt Metzmacher ausgestochen, der ja eine große Reputation als Messiaen-Dirigent besitzt. Übrigens: Zu beider Trauer hat es in Hamburg keine Aufführung von Messiaens einziger Oper „St. Francois d’Assise“ gegeben. Zu meiner auch. Turangalila-Text von C. Becher