UBMK Künstler: Teil 4

In der vierten Runde stellen wir Euch zwei weitere Künstler vor:

Zuerst möchten wir Euch mit ‚Eno Trams‚ bekannt machen, welcher sich mit insgesamt sieben Plakaten an der Ausstellung beteiligt. Dabei wird jedes Werk, welches bei den drei Konzerten erklingt, in einem eigenen Plakat aufgegriffen. Hinter dem Künstler Eno Trams, verbirgt sich der Hamburger Graphikdesigner  Alexander Hanke, der unter anderem auch T-Shirts gestaltet. Falls Ihr mehr erfahren wollt, schaut doch einfach einmal auf seinem Blog vorbei: http://www.zumheimathafen.de/2012/wintertime-is-over/

Image

Übrigens, es wird bei den Konzerten auch die Möglichkeit geben, die Poster zu erwerben.

Sebastian Noe, aktiv unter dem Künstlernamen ‚Planet Buckau’, wird mit seinen Buckaunauten und Lichtinstallationen zu einer neuen Raumerfahrung in der Laeiszhalle beitragen. Die Aussage seiner Kunst ist eindeutig: es gibt keinen Müll! So arbeitet Sebastian hauptsächlich mit Materialien, die er auf der Straße findet und an denen die meisten Menschen wohl achtlos vorbei gehen würden.

Image

Image

Weitere Infos findet Ihr unter: http://s-noe.tumblr.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s