Messiaen: Orgelimprovisationen

Ehrlich gesagt – Orgel ist eigentlich nicht mein Instrument. Aber nach ein bisschen „Turangalîla“ hat mich YouTube dann doch mal wieder eines Besseren belehrt: Olivier Messiaen höchstselbst improvisiert an der Orgel der Église de la Sainte-Trinité, der Kirche im 9. Pariser Arrondissement, an der er von 1931 – 1992 Organist war. Besonders beeindruckt hat mich dabei die zweite Improvisation (ab 6:30): Nach langem Suchen öffnet sich die Musik, matt schimmernd und ganz zurückgenommen… Ein echter Messiaen-Moment. Das verkürzt die Zeit bis zum Konzert am nächsten Montag. Und weckt den Wunsch nach noch mehr Messiaen in Hamburg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s