UBMK Künstler: Teil 1

Und jetzt geht‘s los – heute stelle ich euch ein paar Künstler vor, die Ihre Werke an den drei Konzertabenden im Foyer der Laeiszhalle ausstellen. Die aus der urbanen Szene stammenden Künstler (insgesamt sechs Einzelkünstler und drei Künstlerkollektive) wurden gebeten, Werke zu schaffen, die sich mit klassischer Musik und traditionellen Konzertformen auseinandersetzen.

Image

ImageUnter denen sind Davis One und Maes, die ihre Wurzeln im Graffiti Malen haben, und sich auf diesem Weg auch kennen gelernt haben. Als Graffiti Künstler hatte Davis One bis dahin größtenteils „nur“ mit der Sprühdose gearbeitet, aber mischt heutzutage Graffiti immer wieder mit verschiedenen Maltechniken. Maes sieht seine Arbeit ist als Konzeptkunst an, was sich am besten an seinem Namen erklären lässt. MAES steht für: Mess Art Entertainment System. Davis und Maes haben sich für eine Installation für die Ausstellung „Urbane Begegnungen mit Klassik“ entschieden. Was man dabei empfindet, muss jeder Betrachter für sich selber entdecken!

Ein anderer Künstler aus Hamburg, Franz Dittrich, der seit 2006 als freischaffender Künstler tätig ist, entwarf Bühnen- und Kostümbilder für Theaterhäuser in Wiesbaden, Darmstadt, Gießen, Bonn, Stettin und beteiligte sich an diversen Gruppenausstellungen von Freiburg bis Berlin. Was erwartet euch dann in ein paar Wochen? Eine Installation aus Holz, Schutzhüllen, Laserdruck, Bücher, Stoff und Loorberblätter…Lasst euch überraschen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s